Einlieferung in unsere Briefmarkenauktion

Beste Erlösaussichten durch internationalen Kundenstamm

  • Am Besten schicken Sie uns vorab Scans oder besuchen uns in unserem Ladengeschäft. Bei größerem Umfang sind auch kostenlose Hausbesuche möglich.

 

  • Wir schätzen den voraussichtlichen Ausrufspreis direkt vor Ort oder bei größerem Umfang innerhalb weniger Tage. Sofern Sie nicht aus der Gegend kommen, senden wir Ihnen eine Paketmarke zu und Sie können Ihre Ware kostenlos und versichert an uns schicken.

 

  • Unsere Auktionen finden dreimal im Jahr im festlichen Auktionssaal des Haus zur Bruderschaft statt. Ihre Briefmarken(-sammlung) wird in unserem Katalog professionell aufbereitet.​

 

  • Die Bepreisung orientiert sich an der Seltenheit der Ware und den aktuellen Michel-Preisen. Die Katalogauflage beträgt 5.000 Exemplare. 10% werden davon ins Ausland verschickt. ​

 

  • Unsere Auktionen bewerben wir online sowie in Zeitungen und Fachzeitschriften. Wir präsentieren unseren Katalog außerdem auf der Internet-Auktionsplattform Philasearch (www.philasearch.com) und auf unserer Homepage (Online Katalog). In unseren Auktionen erhalten Sie sehr gute Ergebnisse.​

 

  • Eine Abrechnung und Auszahlung Ihrer Erlöse erfolgt sehr schnell nach nur vier Wochen nach Ende der Auktion.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Karl Pfankuch & Co, Inhaber Peter Sieberath